Zurück zur Übersicht

CYBERsicher Zukunftstag

CYBERsicher Zukunftstag

6. Juni 2024

Uhrzeit: 13:00 – 18:30 Uhr

Ort: Tagungswerk, Lindenstraße 85, 10969 Berlin

Tags:

#Cybersicherheit#IT-Dienstleister:innen#Kleine & mittlere Unternehmen#NIS-2

Was Sie erwartet

Cybersicherheit für den Mittelstand gemeinsam anpacken: Unser Event für IT-Dienstleistungsunternehmen und die Cybersicherheitscommunity unterstützt Sie bei den aktuellen Entwicklungen und bietet viel Raum für Vernetzung.

Die Highlights

  • Erfahren Sie mehr über die richtige Anwendung des CyberRisiko-Checks und lassen Sie sich direkt bei uns vom BSI für die Anwendung des neuen Online-Tools qualifizieren
  • Lernen Sie mehr über die kommende Plattform zur CYBERsicher Notfallhilfe und erfahren Sie, wie Sie sich daran beteiligen können
  • Informieren Sie sich über Fördermittel im Bereich Cybersicherheit und die richtige Beantragung über die Angebote der NKCS
  • Diskutieren Sie mit unseren Expert:innen über die Bedeutung der kommenden NIS-2-Richtlinie
  • Blicken Sie mit uns auf den Zukunftstrend KI & Cybersicherheit und erfahren Sie mehr über die Folgen für den Mittelstand

Jetzt kostenfrei anmelden

Über die Konferenz

Wie können wir die Cybersicherheit im Mittelstand gemeinsam anpacken? Die jährliche Fachkonferenz der Transferstelle Cybersicherheit bietet IT-Dienstleistern und der Cybersicherheitscommunity in knackigen Breakout-Sessions Informations- und Qualifikationsangebote sowie Vernetzungsmöglichkeiten.

Wir starten im Plenum mit der Vorstellung des neuen Lagebilds und verteilen uns im Anschluss auf die Breakout-Sessions, die in zwei Runden stattfinden werden.

Keine Sorge, zwischen den Session-Runden können Sie sich mit Getränken und leckerem Kuchen stärken. Im Anschluss treffen wir uns zum Wrap-Up im Plenum.

Danach gibt es ausreichend Zeit für das Networking bei einem sommerlichen Buffet und kühlen Getränken. Besuchen Sie unsere Marktstände, diskutieren Sie mit allen Fachleuten direkt vor Ort oder genießen Sie den Sommerabend mit uns auf der Terrasse des Tagungswerks.

Das Programm

Ab 12:00 UhrEinlass und Registrierung
13:00Begrüßung und Einleitung
Gesa Förster, Leiterin der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Marc Dönges, Transferstelle Cybersicherheit im Mittelstand
13:10Vorstellung des Lagebilds Mittelstand
Dirk Achenbach, Transferstelle Cybersicherheit im Mittelstand 
13:20Kurzvorstellung der Breakout-Sessions
13:25Einfinden in den Session-Räumen
13:35Sessions – Runde 1
14:35Netzwerkpause bei Kaffee, Kuchen & Besuch Marktplatz
15:05Sessions – Runde 2
16:10Wrap-Up
Ab 16:30Get-Together mit Essen und Getränken
17:00 bis 18:00BSI-Schulung zum CyberRisiko-Check & Online-Tool (Part 2)
18:30Ende der Veranstaltung

Die Breakout-Sessions

Sie haben die Wahl! Wir haben 5 verschiedene, einstündige Sessions für Sie, von denen Sie zwei besuchen können. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung über Eventbrite einfach Ihre beiden Wunschsessions aus.

Bianca Bach ist Geschäftsführerin der Vidano GmbH, als Datenschutz- & Informationssicherheitsbeauftragte berät sie branchenübergreifend KMU.

Manuel Bach ist Leiter des Referats WG-23 – Cyber-Sicherheit für Kleine & Mittlere Unternehmen (KMU), des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

Angela Steiner ist Projektleiterin im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Referat „Cybersicherheit für kleine und mittlere Unternehmen“.

Alexander Bose

Alexander Bose ist als Digitalisierungscoach bei it.emsland und dort aktuell im Projekt „Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück“ tätig.

Session 2: Die neue CYBERsicher Notfallhilfe: Den Mittelstand im Ernstfall richtig unterstützen
Die kommende Plattform der Transferstelle Cybersicherheit zur Unterstützung des Mittelstands bei Detektion und Reaktion auf Cyberangriffe. Erfahren Sie, wie Sie daran teilhaben können.
→Session: 13:35 Uhr oder 15:05 Uhr

Dirk Achenbach

Dirk Achenbach leitet innerhalb der Transferstelle alle Aktivitäten des Partners FZI rund um Fachthemen zur IT-Sicherheit und die Notfallhilfe.

Marc Nemes ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum IT-Sicherheit.

Session 3: Fördermittel für die Cybersicherheitscommunity – mit Unterstützung der NKCS
So unterstützt das Nationale Koordinierungszentrum für Cybersicherheit (NKCS) die Cybersicherheitscommunity
→Session: 13:35 Uhr oder 15:05 Uhr

Andreas Kaatz ist Leitender Experte beim DLR Projektträger als Vertreter des BMWK.

Dr. Christan Fischer ist Senior Experte beim DLR Projektträger.

Heiko Siebel, seit 2021 Mitarbeiter der Kopfstelle des Nationalen Koordinierungszentrums für Cybersicherheit (NKCS) im BSI.

Session 4: Cybersicherheit und KI: Neue Potenziale und neue Herausforderungen für den Mittelstand?
→Session: 13:35 Uhr oder 15:05 Uhr

Jonas Schubert, Prokurist M&H IT-Security

Er gehört zur Geschäftsleitung der M&H Group.

Rudolf Schreiner, Geschäftsführer, ObjectSecurity OSA GmbH

Christian Köhler, Vorstandsvorsitzender it’s.BB, Geschäftsführer NKMG

Dr. Christian Schefold, LL.M. ist Partner im Bereich Compliance & Untersuchungen im Berliner Büro der Dentons Europe LLP & Co-Head der deutschen Compliance-Praxis

Session 5: NIS-2-Richtlinie im Mittelstand: Neue Vorgaben an die Cybersicherheit
Die NIS-2-Richtlinie erweitert den Kreis der betroffenen Unternehmen und verschärft die Anforderungen an die Cybersicherheit. Die Session gibt einen Überblick über die NIS-2-Richtlinie und deren Auswirkungen auf mittelständische Unternehmen. Sie erhalten einen praxisorientierten Einblick in die Anforderungen der Richtlinie sowie Best-Practice-Strategien für eine erfolgreiche Umsetzung.
→Session: 13:35 Uhr oder 15:05 Uhr

Christina Kiefer, LL.M. (Oslo) ist Rechtsanwältin und Senior Associate in der Digital Business Unit von reuschlaw in Saarbrücken.

Grußwort

Gesa Förster Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Gesa Förster leitet das Referat Mittelstand-Digital im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz. Sie ist Vorsitzende des Steuerkreises der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft.

Moderation

Marc Dönges

Marc Dönges ist Projektleiter der Transferstelle Cybersicherheit im Mittelstand. Sein Team und er freuen sich darauf, Sie im Tagungswerk begrüßen zu dürfen: Gemeinsam für mehr Cybersicherheit im Mittelstand.

Die Location

Das Tagungswerk liegt mittendrin in Berlin, prominent zwischen Jüdischem Museum und Checkpoint Charlie. Den Berliner Hauptbahnhof erreicht man in 15 Minuten. Freuen Sie sich auf großzügige Räume und eine schöne Terrasse für den abendlichen Ausklang.

S1/S2/S25/S26 bis Anhalter Bahnhof, 15 Min. Fußweg

U6 bis Kochstraße/Checkpoint Charlie, 7 Min. Fußweg

248 bis Jüdisches Museum, 5 Min. Fußweg oder M29 bis Lindenstraße/Oranienstraße, 6 Min. Fußweg

Zielgruppe

Die Fachkonferenz richtet sich an IT-Dienstleister:innen mit dem Fokus Cybersicherheit sowie die Cybersicherheitscommunity.

Auf einen Blick

CYBERsicher Zukunftstag
Fachkonferenz für Cybersicherheit im Mittelstand
6. Juni 2024 | 13:00 bis 18:30 Uhr
Tagungswerk Berlin | Lindenstraße 85 | 10969 Berlin

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Claudia Guminski: Mail oder unter +49 151 553 847 34

Jetzt kostenfrei anmelden:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Eventbrite. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen